Pic

TrainerInnen

Das beat1060 Bewegungsstudio vereint selbstständige TrainerInnen mit den unterschiedlichsten Tanz- und Bewegungsstilen.

Pic

Eva Maria Fellinger-Geiger

mehr

  • Ausbildung: Iwanson Dance Center in München. Trainingsaufenthalte in London und New York. Offiziell zertifizierte BLACKROLL® Trainerin. Diplomierte Wirbelsäulen-Trainerin. Ausbildungen in Akupressur und Kinesio-Tape. Derzeitige Ausbildung „Lymphdrainage“.
  • Engagements: Ö3 Mountain Mania. Back Up bei Cedric. Jade. Samaya. Rainer Schönfelder.
  • Unterrichtserfahrung: Placement (eigenes Konzept - mehr Infos in der Beschreibung im Kursangebot) und Jazz im PerformDance.
  • Choreographien: Ein Fest für Europa. Eröffnung der steirischen Landesausstellung. Media Markt Event 2001. Dance Machine. Channel Hopping. Rainer Schönfelder. Hip Opera (Konzept und Choreographie für die Stadt Wien). Seit 2001 Trainerin "Das Projekt" (Stadt Wien). 2006 Produktions Assistenz für "Robbie Williams" im Wr. Ernst Happel Stadion
Pic

Sandra Miklautz

mehr

  • Ausbildung: Ballettausbildung am Stadttheater Klagenfurt. C.d.D.I/Rosella Hightower in Cannes. Konservatorium der Stadt Wien. Tanz-Gesang-Schauspiel Ausbildung an den Performing Arts Studios Vienna
  • Engagements: „Das Dschungelbuch“ (Theater der Jugend). „Wake Up (Vereinigte Bühnen Wien). „Evita“ (Vereinigte Bühnen Bozen). „Camelot“ (Sommerfestspiele Bad Hersfeld). „Sekretärinnen“ (Scala Wien). „Das Orangenmädchen“ (Off-Theater Wien). „CUT – eine bewegte Zeit“ (Dschungel Wien). Märchensommer Niederösterreich „Im Weißen Rössl“ (Sommeroperette Rüdersdorf bei Berlin). „Außer Kontrolle“ (Kultursommer Barby a.d. Elbe). "Märchenkarusell" beim Märchensommer Steiermark.
  • Unterricht: Sandra hat als Choreographin und Tanzpädagogin langjährige Erfahrung und hat einen Lehrauftrag an der Viktor Frankl Hochschule in Klagenfurt.
Pic

Anna Possarnig

mehr

  • Ausbildung: Ballettschule Romeo&Julia in Klagenfurt, 3-jährige Ausbildung in modernen u. zeitgenössischen Tanz am Studio an der Wien mit staatlichen Bühnenreifediplom nach dem 2.Jahr. Studium an der Anton Bruckner Privatuniversität für Tanzpädagogik u. Bühnentanz. Ausgebildete GYROKINESIS® Methode Trainerin (GYROKINESIS® is a registered trademark of GYROTONIC® Sales Corp and is used with their permission.). internat. Workshops u. Weiterbildungen in aktuellen zeitgenössischen Techniken. Zertifizierte Nuad Thai Masseurin
  • Aufführungen: Während der Ausbildungszeit Mitglied der Unicorn Light Performance Group. Danach Tänzerin und Solistin bei Neoba Dance, Ortner4dance, Mustapha Barkati Dance Company, D.ID. Cie. Liz King u. bei Tanzcoop. Nationale u. Internationale Tourneen, Auftritte bei Festivals wie „Österreich tanzt“, „Poolbar Festival“ u. „Young professionals on Stage“. Außerdem Tournee mit Johann-Strauß-Operetten-Wien, Tänzerin u. Model bei Vienna Fashionweek, Haarmodel u. Tänzerin für internat. Friseurmessen. Seit 2017 Gründungsmitglied von PUC und der Plattform MovementLazuz, Tournee eigener Stücke und Produktionen.
  • Unterrichtserfahrung: Seit 2007 Ballett für Kinder und Erwachsene. Seit 2008 Modern Dance. Jahrelange Erfahrung mit Kindern ab 3 Jahren. Modern Dance in der professionellen Vorausbildung für Jugendliche ab 14 Jahren am Studio an der Wien. Jazz Dance im PerformDance Linz. GYROKINESIS® im John Harris Atrium Linz. Assistentin für Eldad Ben Sasson. Unterrichtet internationale Workshops für professionelle TänzerInnen.
Pic

Bruno Genty

mehr

  • Bruno ist Tänzer, Pädagoge und Choreograph in Frankreich und in Mitteleuropa. In seiner Jugend sammelt er erste Erfahrung von Bewegung und Rhythmus durch die intensive Ausübung von Leichtathletik und Reitsport. Kurz danach entdeckt er den Tanz - seine Mentorin Karin Waehner (deutsche Choreographin, Tänzerin, Pädagogin, Schülerin von Wigman).
  • Ausbildung: Am Onyx Theater, Tanzakademie von Bordeaux, an der Schule Joseph Russillio in Paris, an der Scola Cantorum in Paris (Wigman Ausbildung), am Centre International de Dance de Paris (Limon mit A. Osborn und Classique mit Soelle Mazet). Neben dem Tanz ist er seit Jahren in Ausbildung bei Jaques Garros und Jean Masse (er war ebenfalls Schüler von Karin Waehner). Deren Unterricht basiert auf der inneren Notwendigkeit, die Bewegung zu erforschen und diese Forschung zu teilen. Jaques ist Schüler von Hildegard Peerboom und kreeiert Übungen zu Atem und Bewegung. Es ist mit Psychomotorik, Anatomie, Physiologie, Neurologie verbunden.
  • Unterrichtserfahrung: Bruno unterrichtete in zahlreichen Schulen, Opern, Theatern und Universitäten in Paris, Praha, Bratislava, Linz, etc. und war Ballettmeister im Europa Ballett in Paris. Seit einigen Jahren ist er Dozent für Zeitgenössischen Tanz, Repertoire und Didaktik der Tanzpädagogik an der Anton Bruckner Privatuniversität in Linz sowie am Pôle d'Enseignement Supérieur Musique et Danse der Universität Michel de Montaigne in Bordeaux, welche ein staatliches Diplom für Tanzpädagogik vergibt. Zudem unterrichtet er regulär im PerformDance Linz und als Gastdozent in diversen Schulen und Universitäten in Frankreich. Neben Tanz unterrichtet Bruno Pädagogik (Bewegungsanalyse, Aufbau von Unterrichtseinheiten…), Atemcoaching bzw. Atmung&Bewegung und Dehnung.
Pic

Karin Cheng

mehr

  • Ausbildung: Karin Cheng hat ihre Begeisterung für urbanen Tanz sehr früh durch die Liebe zur Musik entdeckt. Durch ihre bildungsbedingte Nähe zu Kunst und Musik war es für Karin von früh an möglich, sich kreativ auszudrücken. Aufgrund ihres persönlichen Weges wurden Welten vermischt, was zu einer frühen Faszination für die Fusion von verschiedenen Stylen, Herangehensweisen und Einstellungen führte.
  • Inspirationen: In ihren Teenagerjahren entdeckte sie Urban Dance Styles. Kampfsportarten sind eine weitere Quelle von Inspiration; zudem hat sie sich bereits Wing Chun und Tai Chi gewidmet. Die chinesische Kampfkunst begleitet sie schon ihr ganzes Leben lang, was sie ihrem Großvater zu verdanken hat, der dies intensivst praktizierte. Die Liebe zur House Musik und der Kultur dahinter wurden bei ihren mehrmaligen New York Aufenthalten vertieft.
  • Weiterentwicklung: Heutzutage widmet sie sich urbanen Tanzstilen, u.a. HipHop, House und Funk sowie deren verschiedenen Fusionen und Subgenres. Um kontinuierlich ihren Bewegungsstil weiterzuentwickeln, verbringt sie viel Zeit, Urban Style Fusion mit bekannten Lehrenden in New York zu entdecken und zu studieren, u.a. mit Archie Burnett, Danielle Polcano, Omari Mizrahi, Leiomy und Prince Mugler – am Wichtigsten ist ihr aber das Aufeinandertreffen und der Austausch mit dortigen Tanzenden bei Partys und Sessions.
Pic

Ben Rufin

mehr

  • Ausbildung: Ausgebildeter Musicaldarsteller der Arts Educational Schools London sowie der Stella Academy Hamburg. Nach vielen Jahren im Berufsleben mit Spielstätten von Reading, Uk bis nach Wien addierte er eine Ausbildung in Bewegungsanalyse nach Laban sowie in Body Mind Centering© wo er sich zum Movement Educator ausbilden lies. Seit 8 Jahren neben der Theatertätigkeit im Bereich des Bewegungscoachings unterwegs. Beide Arbeiten unterstützen sich wunderschön gegenseitig.
  • Berufserfahrung: 20 Jahre Bühnenerfahrung an ca. 20 verschiedenen Bühnen in Deutschland, Österreich, Schweiz, England,diverse Tanzsparten wie Steptanz, klassisches Ballett, Contemporary, Modern; Mitglied der Body Mind Centering® Association; Ausbildung zum Somatic Movement Educator; Improvisationstheater; Bartenieff Fundamentals; Laban Analyse; Alexander Technik; Pilates; Movement Teacher, GB; Langjährige Berufserfahrung im Bereich Training in den Branchen Sales, Beratung, Steuerberatung, Wirtschaftsprüfung. Einzelcoaching und Unterricht (Hobby und Ausbildungen) für Somatic Movement, Bewegungsanalyse, Kommunikation, div. Tanzrichtungen
Pic

Sophie Schodl

mehr

  • Ausbildung: Musicalcompany Wien, Tanztraining im klassischen sowie modernen Ballett – Jazz – Modern, Bühnentanzvorausbildung im Perform Dance Wien, Fitnesstrainerausbildung Flexy Fit Academy
  • Engagements: Tänzerin am Lifeball, Tänzerin bei Wiener Festwochen, Sängerin & Tänzerin bei Roten Kreuz Gala, Choreographin für den Wiener Sängerknabenball
  • Unterrichtserfahrung: Seit 2012 Tanzpädagogin in zahlreichen Kindergärten, Tanzlehrerin für Kinder und Jugendliche im Performingcenter Austria (Ballett/Jazz), Professional Fitness- Health & Personaltrainerin, Gründerin und Trainerin von „Sophie´s Ballettoning“
Pic

Marcus Tesch

mehr

  • Ausbildung: Ballettschule der Österreichischen Bundestheater Wien, Peridance Capezio Center, Alvin Ailey American Dance Center und Steps on Broadway.
  • Engagements Tanz: Wiener Staatsopern Ballett, wienerwerk unter der Leitung von Anna Schrefl (Wien). Complexions Dance Company, Zvi Gotheiner, Kevin Wynn und Neo Lapos (New York City). Dance Normads (London).
  • Engagements Musical: In Rudolf – Affaire Mayerling, Hair u. Joseph (Raimund Theater, VBW), Footloose (Stadttheater Klagenfurt), Jesus Christ Superstar u. Aida (Amstetten), Sweet Charity, Xanadu und Viktor/Viktoria (Bühne Baden). Phantom der Oper (Der Kinofilm, London), Donauinselfest und China Gala (Wien, Peking, VBW)
  • Engagements Choreographie: „We are Musical“ (Ronacher Wien, MUK, VBW); Eröffnung des Life Balls 2019 (Rathaus, Wien); Into the Woods und Wiener Blut (Stadttheater Klagenfurt); Herzogin von Chicago und Der Zarewitsch (Volksoper Wien); Bezauberndes Fräulein und Wiener Blut (Klangbogen Wien); Happy End (Volkstheater Wien); Der Lebkuchenmann, Das Dschungelbuch und Die Letzte Show (Renaissancetheater, Theater der Jugend Wien); Das Dschungelbuch (Gärtnerplatz, München); Annie, Viktor/Viktoria, Can Can, Frasquita, Der fidele Bauer, 2 Herzen im 3/4 Takt, (Bühne Baden); Lippa‘s Wild Party, Frau Luna, uvm. (MUK, Wien); Never be Over und Off Key für das Ballett der Wiener Staatsoper im Odeon. 3 Course Meal für die Urdang Academy in London. „Trust me“ (Lincoln Center New York City, NY); Life Ball (Eröffnung, Life Ball Song, Rathaus, Wien); Rosenball (Palais Auersperg, Kursalon Wien); Erhielt ein Stipendium der Kunstsektion des Bundeskanzleramtes
  • Unterrichtserfahrung: MUK Musik und KunstPrivatuniversität Wien
Pic

Christina Böhm

mehr

  • Ausbildung: Tanztraining in Jazz, Zeitgenössisch, Modern und Hip-Hop in Wien, Linz, Rom, New York, Avignon. Tanzpädagogen Ausbildung im PerformDance. Body&Voice Ausbildung im PerformDance.
  • Unterrichtserfahrung: Seit 2012. Hip-Hop, Jazz, Contemporary für Kinder und Erwachsene in diversen Studios in Wien und im PerformDance Linz. Seminar-Referentin für die Landesmusikschullehrer in Nieder- und Oberösterreich. Diverse Choreographieprojekte in Wels und Linz. Ausbildungsleiterin der TRIPLE G TrainerInnen. Tanzbewegung als eigenes Konzept für Unterricht, Tanz und Choreographie.
  • Gründerin & Leiterin des beat1060 Bewegungsstudios (seit 2015).
Pic

Moritz Lembert

mehr

  • Ausbildung: Seit 2019 Coaching/ life and business coach By iPEC; 2017–2021 Masseur Ausbildung
 Hara Shiatsu/Mariahilferstraße; 2018–2019 Formless arts study program by Bruno Caverna; 2015 Musik und Kunst Privatuniversität Wien, Richtung: Bühnentanz; 2013-2014 SuperSoulProgramm (www.supersoume.com); 2011-2013 Streetstyle-Ausbildung am Tabor 2 (www.amtabor2.at)
  • Berufserfahrung: Seit 2019 Coach in Einzelgesprächen; seit 2018 erste Massagen und Körperarbeit in Einzelsitzungen; Als Tänzer und Choreograph: 2016-2018 Körperverstand Tanztheater Wien; 2015-2018 Die Haidi – Das interaktive Theaterereigniss; 2016 Tanz die Tolleranz; 2013-2016 „Ich bin OK” Verein; 2015 Festpielhaus St. Pölten; Leitung von Fitness Trainings.
Pic

Katharina Senk

mehr

  • Ausbildung: Katharina Senk ist österreichische Tänzerin, Pädagogin und Choreografin.. Sie hat an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien Zeitgenössischen Tanz studiert und erfolgreich abgeschlossen. Ihre Bachelorarbeit behandelte die Bedeutung von Inklusion in Ausbildungsinstitutionen des zeitgenössischen Tanzes in Österreich. Für diese Arbeit erhielt Katharina eine Auszeichnung der Wiener Magistratsabteilung für Kultur (MA 7).
  • Arbeitsfeld: Sie performte u.a. für Doris Uhlich, Georg Blaschke, Elio Gervasi, Anton Lachky, Liz King, Cecilia Bengolea und Florentina Holzinger. Katharinas choreografisches und pädagogisches Engagement führte zu Kollaborationen mit der Kunstuniversität Graz, dem Dschungel Wien/ImpulsTanzFestival, dem Bosch500-Projekt in den Niederlanden, „Tanz die Toleranz“ und dem Verein „Ich bin O.K.“, wo sie viele Jahre mit Menschen mit und ohne Behinderung arbeitete. Seit Anfang 2018 ist sie Teil der “Perspektiv-Gruppe zur Förderung von NachwuchschoreografInnen” von d.id-Dance Identity unter der Leitung von Liz King und Max Biskup. Im Rahmen dieser Kooperation entstand die Performance “super[human]” und Katharinas künstlerische Mitarbeit im EU-Projekt „migrant bodies - moving borders“. Ihre künstlerischen Leistungen brachten ihr u.a. das Wissenschafts-Stipendium der MA7, das danceWEB-Stipendium 2017 und das Start-Stipendium 2017/2018 ein.
  • Research: Neben ihrer großen Liebe zur Tanzvermittlung widmet sich Katharina in den letzten Jahren intensiver ihren eigenen künstlerischen Projekten und Kollaborationen und präsentiert diese im In- und Ausland. In ihrer persönlichen künstlerischen Praxis versucht Katharina, ihr Interesse für Psychotherapie, Inklusion und Posthumanismus mit ihrem Wissen aus dem Bereich Tanz, Kampfkunst und Bewegung zu verbinden.
Pic

Romy Kolb

mehr

  • Projekte: Seit 2010 regelmäßig mit „Tanz die Toleranz“, Choreografien unter anderem gezeigt bei Residance Festival Detmold, Weltmuseum Wien, Museumsquartier, Theater Odeon, Theater in der Josefstadt, Kabelwerk Wien, Belfest Internationales Tanzfestival Belfast, Parlament Wien, Brunnenpassage, Ankerbrotfabrik ua.
  • Preise: 2017 Marburger Kinder- und Jugendtheaterpreis (als Darstellerin in „Blutsschwestern“ Regie Corinne Eckenstein); 2012 Social Impact Award für Verein „SuperSoulMe“
  • Veröffentlichung: 2019 “Tanz die Toleranz”; 2017 „Kulturvermittlung heute“ Transcript Verlag
  • Tanzvermittlung: 2019 “Tango en punta” Voguing bei inklusiven Tangofestival Wien; “Urban Play Area” Impulstanz Wien; 2018 “Urban Play Area” Impulstanz Wien; 2017 „Summer Groove“ Impulstanz Wien, „Jungendklub“ Festspielhaus St. Pölten (jährlich zum 7. Mal), „Open Floor“ regelmäßiges Format Theater Dschungel; 2016 und früher „Danza Senza Barriera“ Inklusives Festival Lecce Italien; „Impulstanz“ Assistenz für Archie Burnett; “The way we hold hands” Projekt mit Heimkindern in Transnistrien; „Internationales Symposium Kulturvermittlung“ Festspielhaus St. Pölten; „Tanzmoto Essen“ Dozentin; „SuperSoulMe“ regelmäßige Projekte bis heute; „On Stage“ Impulstanz, choreografische Assistenz für Michikazu Matsune; „Ich bin OK“ Dozentin bei inklusiver Tanzwoche Tirol; „Just Jam“ Festival in Newcastle; Dozentin für „Urban Dance Hungary“
  • aktuelle Tänzerische Referenzen: Blutsschwestern Regie Corinne Eckenstein, Starke Stücke Frankfurt, Theater Dschungel, Kliker Festival Zagreb, Stadttheater Kassel, Stadttheater Leoben, Arkadenhof St. Pölten
  • Fotocredit:(c)www.lukasbezila.com
Pic

Christoph Riedl

mehr

  • Ausbildung: Alvin Ailey Dance Academy in New York. Trainingsaufenthalte in London.
  • Engagements: Jesus Christ Superstar in Wien, Godspell in Wien, Peter Pan im Stadttheater Klagenfurt, Elvis im Stadttheater Klagenfurt (Dance Captain), Chicago bei den Vereinigten Bühnen Wien, A Tribute to ABBA bei den Vereinigten Bühnen Wien, Fame in Basel, Time Out in Stockerau (Dance Captain).
  • Unterrichtserfahrung: Jazztanzlehrer am Konservatorium der Stadt Wien. Unterricht im PerformDance.
  • Choreographien: Haider kommt Kabarett. Ein Fest für Europa am Heldenplatz Wien. Fame im HÄBSE Theater Basel. Time Out in Stockerau (Choreographieassistenz). COMPANY - Das Musical. STAGE- tanze deinen Moment im Akzent Wien. SCHANI - Das Johann Strauß Musical in Stockerau. C’ést la vie Musical Welturaufführung in Stockerau. Seit 1993 Choreograph für diverse Firmenevents und TV-Shows.
  • Christoph unterrichtet derzeit nicht bei uns. Wir werden Workshops mit ihm organisieren.
Pic

Thomas Huber

mehr

  • Ausbildung: Beginn der Tanzausbildung mit 12 Jahre. Ausbildung bei Performing Arts Studios Vienna. Abschluss der Paritätische Prüfung zum Musicaldarsteller 2002. Fortlaufende Weiterbildung in New York/London. Zertifizierter Pilatestrainer seit 2012.
  • Engagements: seit 2012 Gastsolist an der Wiener Volksoper (KISS ME KATE, GUYS AND DOLLS-Rusty Charlie, HELLO DOLLY, DER ZAUBERER VON OZ, MANN VON LA MANCHA-Pedro, CAROUSEL, DIE ZIRKUSPRINZESSIN). Tanzsolist und Koukol in TANZ DER VAMPIRE (Hamburg; St Gallen). Langjähriges Ensemblemitglied beim Open Air Festival Stockerau (A CHORUS LINE-Larry, VICTOR/VICTORIA, LA CAGE AUX FOLLES,...). Vereinigte Bühnen Bozen(WEST SIDE STORY, CABARET, JEKYLL AND HYDE, JESUS CHRIST SUPERSTAR), JESUS CHRIST SUPERSTAR (Musicalsommer Amstetten). Dance Captain u.a. für WEST SIDE STORY(Staatz), SIE SPIELEN UNSER LIED (Stockerau), IN NOMINE PATRIS (München), BEL AMI (Tournee). Zusammenarbeit u.a. mit Kim Duddy, Dennis Callahan, Richard Jones, Phillip Stölzl, Roman Polanski, Francesc Abos, Mitzi Hamilton, Alonso Barros, Christoph Riedl, Marcus Tesch,...
  • Choreographien: SCROOGE (Schuberttheater, Tour), 7 DEADLY SINS (Off Theater), BITTE WARTEN (Off Theater), 100 Jahre Klassenlotterien, 15 Jahre Musical Stockerau Gala,...
  • Unterrichtserfahrung: seit 2003 regelmäßiges Unterrichten in div. Studios bzw. Musicalausbildungen (Performing Arts Studios Vienna, Sunrise Studios, Vienna Konservatory,...). Als Pilateslehrer an verschiedenen Studios tätig (Pilates Team, Pilates Atelier,...).
Pic

Outi Valanto

mehr

  • Ausbildung: Savonia Universität: BA Tanzpädagogik. Iwanson Internationale Tanzschule: Professionelle Tänzerin. Konservatorium Wien Privat Universität: BA Tanzpädagogik.
  • Engagements: Loops, Kooperation Improvisation Projekt mit Regie Studenten, Theater München. Open Campus by Iwanson International School chor., Theater München. Catch and fall chor. Deliah Seefluth, Skrannenhalle Theater München. Together Apart chor. Deliah Seefluth, Skrannenhalle Theater München. Suez chor.Kristina Norri, Tanztheater Minimi Kuopio, Finnland. Tänzerin in der RuhrNation Company, ein Ensemble für Junge Tänzer. "A Way of Dance”, Produktion: Ruhrfestspiele Festival.
  • Choreographien: Heijastuksia/Reflections, Finnland. Summer nights walz, Festival für Heart Association Finland. Spanish dance, Solo Produktion, im Festival für Stiftung von Kinder mit Herzfehler, Pirkanmaa.
  • Unterricht: Dance factory Klosterneuburg, Viktoria Fitness und Tanzstudio, Russiche Balletschule Karusell, Vienna Dance Center, Finnische Schule Verein München, Kuopio Reipas Sportsverein für Kinder, Erwachsene und behinderte Kinder, Kuopio Evangelische Gemeinde, Tampere Evangelische Gemeinde, Workshop für behinderte Jugendliche und Kinder in der Bildungszentrum Aitoo Koulutuslaitos, Pälkäne, und Lähdekorpi, Finnland.
  • Outi unterrichtet derzeit nicht bei uns
Pic

Andrea Nagl

mehr

  • Ausbildung: Cranial works practitioner (bei Kathrin Kleindorfer). Tanzausbildung mit Schwerpunkt zeitgenössischer Tanz (T Junction, Iwanson Schule, Frey Faust). Trainingsaufenthalte in New York. Stipendien bei Tanzpool / Silvia Both und Carambolage / Astrid Bayer. Besonderer Fokus auf Release Technik und somatisches Lernen. Derzeit in Ausbildung für Ortho-Bionomy.
  • Engagements: Editta Braun, Elio Gervasi, Silvia Both, Benoit Lachambre. Tanz*Hotel/Bert Gstettner (2003 – 2012). Über 10 Jahre mit Compagnie Smafu/Elisabeth Orlowsky (künstlerische Assistenz). Beschäftigung mit eigenen kreativen Zugängen, (instant composition und Improvisation, Raum als basales Prinzip der Inspiration und Kreation), häufig in Koop. mit Markus Wintersberger (intermediale Tanzperformances, Erstellung digitaler Choreographien, site specific Interventionen im öffentlichen Raum). Diverse weitere Projekte im öffentlichen Raum und für die Bühne, Choreographiearbeit für die Bühnentanzausbildung Studio an der Wien.
  • Unterrichtserfahrung: Seit 1998 Contemporary/Release und Release Ballett (Profis + Laien). Professionelle zeitgenössische Tanzausbildung (Contemporary, Release und Modern) Studio an der Wien und condance. Gastdozentin im Tanzquartier Wien (Release Ballett/Profi-Training). Offene Klassen und Workshops in Contemporary/Release und Release Ballett (u.a. am Universitätssportzentrum Wien, Salon Emmer, Studio move on, Int. Bühnenwerkstatt Graz, Summerspecial marameo/Berlin). Company Training für Compagnie Smafu (Elisabeth Orlowsky).
  • Andrea unterrichtet derzeit nicht bei uns
Pic

Katharina Strohmayer

mehr

  • Ausbildung: Performing Arts Studios Vienna.
  • Engagements: Tanz der Vampire bei den Vereinigten Bühnen Wien, Elisabeth bei den Vereinigten Bühnen Wien, Crazy Love am Wiener Metropol, West Side Story in Bregenz, La Cage Aux Folles in Stockerau, Time Out in Stockerau, Moby Dick in Amstetten, Wake Up am Raimund Theater, Joseph am am Raimund Theater.
  • Unterrichtserfahrung: Jazz Dance an verschiedenen Tanzstudios in Wien.
  • Katharina unterrichtet derzeit nicht bei uns
Pic

Du hast Interesse Teil des beat1060 Teams zu werden?

E-Mail an uns